Erster Gameplay-Trailer und Details zur Geschichte

Zum Abschluss des heutigen PlayStation Showcase haben Sony Interactive Entertainment und Santa Monica Studios den ersten offiziellen Gameplay-Trailer zu dem kommenden Action-Blockbuster „God of War: Ragnarök“ präsentiert. Einmal mehr werden sich Kratos und Atreus auf ein Abenteuer durch die nordische Mythologie begeben,

Ein Abschluss in der nordischen Mythologie

Die Handlung von „God of War: Ragnarök“ setzt einige Jahre nach den Geschehnissen des letzten Teils an, wobei die gefrierenden Winde des Fimbulwinters nach Midgard gekommen sind und das Überleben von Kratos, Atreus und Mimir noch erschweren. Atreus ist unglaublich neugierig und möchte unbedingt herausfinden, wer er ist und wer er sein könnte. Seine Rolle in dem bevorstehenden Konflikt lässt ihn nicht los, er möchte seine Familie beschützen und er kann nicht tatenlos zusehen, während der Krieg die neun Reiche heimsucht.

Kratos möchte Atreus die blutigen Lehren ersparen, die er in seiner Vergangenheit mit den Göttern gelernt hat. Vielmehr möchte er seinen Sohn beschützen und er ist sich sicher, dass es nur weitere Tragödien geben wird, wenn er sich mit den Aesir anlegt. Gemeinsam müssen die beiden eine Entscheidung treffen, die ihr Leben und das Leben aller in den neun Reichen bestimmen wird.

Des Weiteren haben die Entwickler einen ersten Blick auf zwei Hauptantagonisten gewährt. Demnach wird man es mit Freya und Thor zu tun bekommen. Beide haben Rache geschworen und möchten Kratos und Atreus ein für alle Mal ausschalten.

Mehr zum Thema: God of War – Entwickler streben 40 Stunden Spielzeit an

Selbstverständlich wird man auch spielerisch einige Erweiterungen anbieten. Neue Angriffe, Runen und Waffen werden auf die Spieler warten, wobei die Entwickler den Fokus auf die Wahl des Spielers im Kampf legen möchten. Dadurch soll man stets entscheiden können, wie man die unterschiedlichen Situationen angehen möchte. Dies ist von besonderer Bedeutung, da auch zahlreiche neue Kreaturen aus der nordischen Mythologie auf euch warten werden.

In „God of War: Ragnarök“ wird man im Übrigen alle neun Reiche erkunden können. Dadurch wird man erstmals auch nach Vanaheim, Svartalfheim und Asgard reisen, wobei die bekannten Gebiete auch neue Schauplätze zu bieten haben sollen. Zudem soll der neue Teil auch zugleich der Abschluss der Saga in der nordischen Mythologie darstellen.

Hier ist der offizielle Trailer zum Spiel:


Weitere Meldungen zu God of War: Ragnarok.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.