Fußball 2. Bundesliga: Live-Konferenz – 19. Spieltag – 2021/2022

Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

36

14:07

Nach Schindlers Foul an Michel bekommt der SCP unweit des linken Strafraumecks einen Freistoß zugesprochen. Winterneuzugang Muslija will den Ball mit dem rechten Innenrist auf direktem Weg im nahen Kreuzeck unterbringen. Wegen starker Rücklage ist seine Ausführung aber viel zu hoch angesetzt.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

35

14:07

Narey arbeitet sich mal über rechts nach vorne, aber Friedl kann die Situation mit einem rustikalen Einsteigen, das der Unparteiische nicht ahndet, bereinigen. Beide Teams lassen defensiv wenig zu. Die Partie spielt sich weiterhin überwiegend im Zentrum ab.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

34

14:06

Außergewöhnliche Szene am Seitenrand: Schiedsrichterassistent Kimmeyer scheint körperliche Probleme zu haben. Irgendwas ist am Knie, die Mannschaftsärzte des FCSP tapen sein Knie. Mal sehen, ob es hilft.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

33

14:04

Cacutalua, der Medić beim Tor aus den Augen verlor, rutscht anschließend unglücklich gegen die Torstange hinter dem Netz. Nach kurzer Behandlung kann er aber mit brummendem Schädel weitermachen.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

32

14:04

Werder Bremen läuft weiter an, beißt aber bei der gut postierten Defensive der Flingeraner ein ums andere Mal auf Granit. Die Fortunen bleiben ihrerseits nach Ballgewinn im Spiel nach vorne blass und ideenlos, wodurch die Partie im Moment insgesamt sehr zäh ist.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

33

14:03

Das Kwasniok-Team dreht in den letzten Minuten doch wieder auf, erhöht seine offensive Zielstrebigkeit. Michel und Co. werden durchaus regelmäßig in Szene gesetzt, doch die gegnerischen Innenverteidiger sind in der Mitte meist ganz nah dran.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

30

14:01

Tooor für FC St. Pauli, 1:1 durch Jakov Medić

Der Ausgleich fällt nach einem Standard! Smith zieht einen Freistoß vom rechten Strafraumeck an den zweiten Pfosten. Niemand kümmert sich um Medić, der aus spitzem Winkel per Aufsetzer ins lange Eck einnickt.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

30

14:01

Geis verlangt Guth alles ab! Nürnbergs Mann mit der fünf auf dem Rücken gelangt durch die Mitte vor die gegnerische Abwehrkette und befördert den Ball aus 21 Metern mit dem rechten Spann auf die halbhohe rechte Ecke. Huth verhindert den Einschlag mit einer starken Flugeinlage.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

29

14:00

Auch bei der nächsten Bremer Ecke brennt nichts an. Nach Ducksch-Hereingabe von rechts kann Klarer klären, ehe Jungs Nachschuss aus der zweiten Reihe zur nächsten Ecke geblockt wird, die dann völlig verpufft.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

28

14:00

St. Paulis Anhänger sind sauer. Insbesondere Männel beginnt bereits jetzt, bei eigenen Ballkontakten auf Zeit zu spielen. Schiedsrichter Alt wird das im Auge haben.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

27

13:58

Schusters Flanke von der rechten Außenbahn flattert unangenehm für Torhüter Mathenia direkt auf die kurze Ecke dessen Tores. Der Nürnberger Torhüter bekommt gerade noch rechtzeitig die Arme hoch und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

26

13:57

Die Fortuna verdichtet zunehmend das Zentrum, wodurch der SVW kaum noch merklich ins gegnerische Drittel kommt. Das führt dazu, dass sich die Begegnung im Moment in Mittelfeldgeplänkel verliert.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

25

13:57

Die Braun-Weißen sind sichtlich bemüht, jetzt eine Reaktion zu zeigen. Gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Gäste tun sie sich aber zunehmend schwer.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

24

13:55

Tempelmann erobert den Ball auf der halblinken Offensivseite. Der Leihspieler aus Freiburg wirft den Turbo an, zieht nach innen und visiert aus gut 20 Metern mit dem rechten Fuß die rechte Ecke an. Der noch abgefälschte Versuch ist leichte Beute für SCP-Schlussmann Huth.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

23

13:54

Die Hälfte des ersten Durchgangs ist rum und die Grün-Weißen haben weiterhin alles im Griff. Düsseldorf steht defensiv zwar insgesamt noch ganz gut, lässt aber bei eigenem Ballbesitz bislang eine Spielidee vermissen, was letztlich aber auch dem sehr geradlinigen Pressing der Norddeutschen geschuldet ist.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

22

13:54

Das 0:1 kommt natürlich aus dem Nichts. Bisher hatten sich die Sachsen nicht ein einziges Mal auch nur angenähert. Mit dem ersten wirklichen Angriff schlafen sie dann aber direkt zu.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

21

13:52

Nürnberg kann sein Kombinationstempo nach dem sehr schwachen Auftakt hochfahren und zudem seine Spielanteile ausbauen. Der Schwerpunkt des Geschehens liegt in dieser Phase im Mittelfeld.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

20

13:52

Nach einem Düsseldorfer Abschlag kommt der Ball fast schon wie ein Boomerang zurück. Ducksch zieht aus der Drehung sofort ab, aber Kastenmeier kann die Kugel mit einer Hand noch über die Latte lenken. Die anschließende Ecke verpufft dann. Der SVW nähert sich dem Führungstreffer weiter an.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

20

13:51

Kurz muss Aue hier um den Führungstreffer bangen. Owusu befand sich beim Pass nahe der Abseitslinie. Nach Überprüfung des VAR behält die Bude aber ihre Gültigkeit.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

19

13:51

Die Norddeutschen kontrollieren die Partie bislang und können sich gegen bisweilen sehr aggressiv auftretende Flingeraner immer wieder auch spielerisch lösen. Lediglich die richtig zwingenden Vorstöße fehlen noch.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

18

13:49

Nach Srbenys Foul an Dovedan bekommt der FCN einen Freistoß aus zentraler Offensivlage zugesprochen. Geis will den Ball aus gut 25 Metern mit dem rechten Innenrist direkt im Netz hinter Huth unterbringen. Seine Ausführung ist aber zu niedrig angesetzt und bleibt in der grauen Mauer hängen.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

17

13:49

Tooor für Erzgebirge Aue, 0:1 durch Ben Zolinski

Und urplötzlich liegen die Lila-Weißen vorne! Kühn schickt Owusu über den rechten Flügel in die Spitze. Der Neuzugang vom SC Paderborn legt ins Zentrum, wo der einlaufende Zolinski aus sieben Metern einschiebt.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

17

13:49

Nach über einer Viertelstunde bleibt festzuhalten, dass die Hausherren drückend überlegen sind. Was fehlt, sind die glasklaren Abschlüsse.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

16

13:48

Beim nächsten ruhenden Ball von der anderen Seite findet Ducksch mit einem zu hohen und unplatzierten Ball in den Rückraum keinen Mitspieler. Die Gäste aus Düsseldorf stehen defensiv insgesamt gut, findet aber nach Balleroberung noch keine Mittel im Spiel nach vorne gegen das hohe Pressing der Bremer.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

15

13:47

Mit hohem Pressing holt der SVW eine Ecke heraus, die Ducksch scharf ins Zentrum zieht. Piotrowski kann zunächst per Kopf klären, aber die Kugel rutscht zu Bittencourt durch, der aus sechs Metern und spitzem Winkel mit links aufs lange Eck abzieht. Zimmermann kann die Kugel, die das Tor vermutlich aber ohnehin knapp verfehlt hätte, allerdings entscheidend zur Ecke ablenken.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

15

13:46

Schäffler vergibt aus bester Lage! Am Ende einer ersten direkten Kombination flankt Valentini vom rechten Strafraumeck mit viel Gefühl vor den langen Pfosten. Schäffler ist am linken Fünfereck zwar vor Keeper Huth am Ball, nickt es aber knapp neben den nahen Pfosten.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

14

13:46

Große Möglichkeit für St. Pauli! Nach Abspiel von Dittgen steht halbrechts 14 Meter vor dem Kasten völlig frei. Weil er aber nicht schnell genug abzieht, kann der von hinten heranstürmende Fandrich gerade noch retten.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

13

13:45

Wieder ist es Paqarada, der einen Standard nach innen bringt – diesmal einen Freistoß aus dem linken Halbfeld. Burgstaller kommt irgendwie mit der Schulter ran, stellt den herauseilenden Männel damit aber nicht vor Probleme.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

11

13:43

Paqarada zirkelt eine Ecke von links an den Elfmeterpunkt. Ziereis’ Kopfball landet auf dem Tordach.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

12

13:43

Nach hohem Ball in die Tiefe tankt sich Hennings an Toprak vorbei, tritt seinem Gegenspieler dabei allerdings aufs Sprunggelenk, weshalb der Unparteiische sofort wegen eines Offensivfouls abpfeift. Auch Toprak muss nun allerdings behandelt werden, kann aber ebenfalls weitermachen.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

12

13:42

Die Gäste präsentieren sich in der Anfangsphase als das aktivere Team, sind in den ersten Minuten ziemlich passsicher. Der Klub hingegen tut sich noch schwer, in der Partie anzukommen. Nur selten schafft er es sauber über die Mittellinie.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

9

13:41

Nun haben die Veilchen die Kugel erstmals länger als ein paar Sekunden in den eigenen Reihen. Der erste Sturmlauf scheint überstanden.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

9

13:41

Aus dem Nichts wird es jetzt erstmals gefährlich. Jung wird auf dem linken Flügel nicht attackiert und flankt scharf ins Zentrum, wo Gavory Füllkrug beim Abschluss per Kopf aus fünf Metern entscheidend stören kann. Der Angreifer der Werderaner bekommt den Ball nicht richtig kontrolliert und köpft deutlich am Gästetor vorbei ins Aus. Abstoß F95.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

9

13:40

Klement nimmt im halblinken Offensivkorridor an Fahrt auf und zieht aus etwa 19 Metern mit dem linken Spann ab. Der noch von einem Verteidiger berührte Ball landet bei Platte, der aus mittigen zehn Metern weit an der linken Ecke vorbei köpft.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

7

13:39

Die Flingeraner gehen extrem hart in die Zweikämpfe. Jetzt langt Gavory gegen Bittencourt zu, der in den ersten Minuten wirklich einiges über sich ergehen lassen muss. Der Unparteiische belässt es allerdings weiterhin bei Ermahnungen. Durch die Härte kommt dennoch bislang kein Tempo auf.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

6

13:38

Die Ergebirger kommen praktisch überhaupt nicht in Ballbesitz. Im Stile eines Spitzenreiter legen sich die Gastgeber den Gegner zurecht.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

5

13:37

Leonardo Bittencourt bekommt in einem harten Zweikampf einen Schlag aufs Sprunggelenk und muss kurz behandelt werden. Es geht aber weiter für den 28-Jährigen.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

6

13:36

Møller Dæhli taucht erstmals auf der linken Außenbahn auf. Der Norweger will Schäffler im Sechzehnerzentrum per Flanke in Szene setzen. Der Ball rutscht ihm allerdings leicht über den Schlappen und segelt ungefährlich ins rechte Toraus.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

3

13:35

In den ersten Minuten spielt ausschließlich der FCSP. Immer wieder geht es gefährlich in die Halbräume.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

4

13:34

Nach Michels Rücklage im halbrechten Offensivkorridor setzt Platte aus gut 19 Metern mit dem rechten Spann einen ersten Schuss ab. Der Ball rauscht nicht weit an der linken Stange vorbei. FCN-Keeper Mathenia hat aber früh gesehen, dass er nicht eingreifen muss.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

2

13:33

Peterson legt Bittencourt. Den fälligen Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt Ducksch scharf in den Sechzehner. Dort kann der neue Mann Gavory allerdings klären.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

1

13:32

Ab geht’s.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

1

13:32

Spielbeginn

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

1

13:31

Der Ball rollt in Bremen. Die Werderaner treten in ihren gewohnten grünen Trikots über weißen Hosen an. Die Gäste aus NRW sind ganz in Rot gekleidet. Los geht’s.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

1

13:31

Spielbeginn

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

1

13:31

Nürnberg gegen Paderborn – auf geht’s im Max-Morlock-Stadion!

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

1

13:31

Spielbeginn

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

13:27

Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

13:11

Andere Pläne verfolgen dagegen die Sachsen. Mit 14 Punkten auf dem Konto belegen sie zurzeit die 17. Position. Deren drei beträgt der Rückstand auf Rang 16, bereits sechs sind es auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Dazu trug auch die schlechte Serie gegen Ende der Hinrunde und am ersten Rückrundenspieltag bei. Nacheinander verloren sie gegen den SV Darmstadt 98 (1:2), den SV Werder Bremen (0:4), die SG Dynamo Dresden (0:1) und den 1. FC Nürnberg (1:3). Es wäre überraschend, sollte heute ein Sieg beim Branchenprimus herausspringen.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

13:09

Bei den Ostwestfalen, die wettbewerbsübergreifend in sechs Pflichtspielen noch nie gegen den Club gewonnen haben und die mit fünf Siegen und drei Unentschieden das beste Auswärtsteam der 2. Bundesliga stellen, hat Trainer Łukasz Kwasniok im Vergleich zur 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Heidenheim 1846 vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von van der Werff, Carls, Thalhammer (allesamt auf der Bank) und Mehlem (nicht im Kader) beginnen Correia, Neuverpflichtung Muslija (Hannover 96), Rückkehrer Klement (VfB Stuttgart, Leihe) und Srbeny.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

13:04

Insgesamt 53 Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Mannschaften bislang gegeben. Mit 24 Siegen führen die Bremer den direkten Vergleich an (zwölf Remis, 17 Niederlagen). Im Hinspiel setzte sich der SVW spät mit 3:2 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt durch. Nachdem zunächst Khaled Narey in der vierten Minute der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleich für die Fortuna erzielte, verwandelte Maximilian Eggestein in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen Elfmeter zum 3:2-Endstand.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

13:03

Auf Seiten der Mittelfranken, die im Hinspiel Ende Juli in der Benteler-Arena wegen eines späten Gegentreffers nur knapp an einem Sieg vorbeischrammten und die seit 2016 auf einen dreifachen Punktgewinn im ersten Spiel eines Kalenderjahres warten, stellt Coach Robert Klauß nach dem 3:1-Auswärtssieg beim FC Erzgebirge Aue einmal um. Geis verdrängt Shuranov auf die Bank. Winterneuzugang Castrop (1. FC Köln II, Leihe) sitzt zunächst auf der Bank.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

12:58

Der SC Paderborn 07 hat in den letzten Wochen des Kalenderjahres 2021 einen deutlich bessere Ausgangslage verpasst: Aus den jüngsten fünf Partien zog er lediglich drei Zähler; die letzten beiden Heimspiele gegen den SV Darmstadt 98 (0:1) und gegen den 1. FC Heidenheim 1846 wurden wegen später Gegentore sogar verloren. Es stockte zuletzt vor allem in der Offensivausbeute: Seit Anfang November trafen die Blau-Schwarzen nur noch maximal einmal.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

12:58

Im letzten Spiel vor der Winterpause fingen sich die Flingeraner sogar eine 0:1-Heimniederlage gegen den abstiegsgefährdeten SV Sandhausen ein. Christian Preußer muss hierauf reagieren und verändert seine Startformation auf fünf Positionen. Das Tor hütet der nach Corona-Infektion wieder einsatzbereite Florian Kastenmeier für Raphael Wolf (Bank). Außerdem rücken Kristoffer Peterson, Matthias Zimmermann, Shinta Appelkamp und Winterneuzugang Nicolas Gavory in die erste Elf. Draußen bleiben dafür Marcel Sobottka (Bank), Emmanuel Iyoha (COVID-19), Dragoș Nedelcu und Leonardo Koutris (beide nicht im Kader).

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

12:52

Für die Fortuna lief es derweil in den Endzügen von 2021 nicht ganz so erfolgreich. Nur eines der letzten sieben Ligaspiele konnten die Flingeraner gewinnen. Jener Sieg hatte es aber in sich. Beim 3:1-Auswärtssieg beim SV Darmstadt fügten die Düsseldorfer ausgerechnet dem derzeitigen Tabellenzweiten aus Südhessen die einzige Niederlage unter den letzten zehn Ligaspielen zu. Stimmt alles, braucht sich die Truppe von Christian Preußer also grundsätzlich vor niemandem zu verstecken. Rang 14 der Tabelle verweist allerdings darauf, dass es eben selten glückte, das volle Potenzial auf den Platz zu bringen.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

12:51

Es ging mit einem Dämpfer für den Tabellenführer in die Winterpause. Nachdem zuvor gegen direkte Aufstiegskonkurrenten wie dem 1. FC Nürnberg (3:2) und dem FC Schalke 04 (2:1) wichtige Siege eingefahren werden konnten, verabschiedeten sich die Kiezkicker mit einer Pleite bei Holstein Kiel (0:3) aus dem vergangenen Jahr. Weiterhin aber rangieren sie mit nunmehr fünf Zählern Vorsprung auf den dritten Platz an der Spitze des Klassements. Heute soll der Vorsprung zumindest vorübergehend ausgebaut werden.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

12:48

Der 1. FC Nürnberg hat die Adventszeit mit zwei Siegen und zwei Niederlagen wechselhaft bestritten, baute vor allem in defensiver Hinsicht ab (neun Gegentore in vier Partien nach zuvor durchschnittlich einem pro Spiel). Zweifellos ist der erste Saisonteil aber trotzdem zufriedenstellend verlaufen, darf sich der Klub doch als Aufstiegskandidat bezeichnen. Unmittelbar vor der Winterpause siegte er beim FC Erzgebirge Aue dank eines Dreierpacks Dovedans mit 3:1.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

12:46

Vor der Winterpause feierte die Elf von Ole Werner einen überzeugenden 4:1-Auswärtssieg bei Hannover 96. Auch mehrere Wochen später sieht der Übungsleiter der Norddeutschen keinen Grund, etwas an seiner Startformation zu verändern. Er entsendet exakt die elf Spieler aufs Feld, die bereits beim Auswärtserfolg im Nordduell begannen.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

12:41

Im nationalen Fußball-Unterhaus gibt es hinter dem Spitzenduo aus St. Pauli und Darmstadt, das sich vor Weihnachten leicht absetzen konnte, eine größere Gruppe von Vereinen, die sich in unmittelbarer Schlagdistanz zum dritten Tabellenplatz befinden und diesen nach dem gestrigen Unentschieden des Hamburger SV (31 Punkte) bei der SG Dynamo Dresden teilweise sogar einnehmen können. Zu dieser Riege der Verfolger gehören der 1. FC Nürnberg (30) und der SC Paderborn 07 (27).

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

12:38

Die Werderaner würden liebend gerne das Momentum aus dem perfekten Dezember, in dem mit drei Siegen aus drei Spielen bei 11:3-Toren die maximale Ausbeute von neun möglichen Punkten geholt wurde, ins neue Jahr transportieren. Mit Fortuna Düsseldorf kommt hierbei ein durchaus gern gesehener Gast ins Wohninvest Weserstadion. Der SVW konnte vier der letzten fünf Heimspiele gegen die Flingeraner gewinnen.

Nürnberg1. FC Nürnberg : SC Paderborn 07Paderborn

12:30

Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Der 1. FC Nürnberg empfängt am 19. Spieltag Mitverfolger SC Paderborn 07. Mittelfranken und Ostwestfalen stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Max-Morlock-Stadions gegenüber.

St. PauliFC St. Pauli : Erzgebirge AueAue

Herzlich willkommen zum Spiel FC St. Pauli – Erzgebirge Aue! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 19. Spieltag der 2. Bundesliga.

WerderWerder Bremen : Fortuna DüsseldorfDüsseldorf

Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Wohninvest Weserstadion . Hier empfängt der SV Werder Bremen heute um 13:30 Uhr Fortuna Düsseldorf im Rahmen des 19. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga.