iPhone 13: Apple-Handy soll Telefonieren ohne Mobilfunkempfang ermöglichen

APPLE IPHONE 13 ODER IPHONE 12S (2021)


Telefonieren ohne Mobilfunknetz? Das iPhone 13 soll dies möglich machen. Gerüchten zufolge rüstet Apple sein neues Handy zum Satellitentelefon auf.

Das iPhone 13 soll in neuen Farbvarianten, darunter Schwarz erscheinen.
Das iPhone 13 soll in neuen Farbvarianten, darunter Schwarz erscheinen. (Quelle: Screenshot YouTube EAP)
  • Ein neuer Chip im iPhone 13 soll eine direkte Verbindung zu Satelliten herstellen.
  • Das würde das Telefonieren ohne Mobilfunkempfang ermöglichen.
  • Diese Technologie könnte in Zukunft zum Standard werden.

Das iPhone 13 soll dem verlässlichen Analysten Ming-Chi Kuo zufolge eine Verbindung zu sogenannten LEO-Satelliten aufbauen können. Dadurch könntet ihr in Zukunft auch ohne Mobilfunkempfang telefonieren und SMS versenden.

Wie MacRumors unter Berufung auf Kuo berichtet, wird dafür im neuen Apple-Handy eine modifizierte Variante des Qualcomm-Chips X60 zum Einsatz kommen.

iPhone 13: Renderbilder

Die Technik soll vergleichbar mit der Starlink-Technologie von SpaceX sein. Dort erfolgt über Antennen eine direkte Verbindung zu eigenen Satelliten, wodurch ein besserer Empfang ermöglicht wird und der ist Nutzer nicht mehr abhängig von Service-Bereichen des Mobilfunkanbieters ist.

Kooperation mit Globalstar?

Statt ein eigenes Satellitennetzwerk aufzubauen, wird Apple dem Bericht zufolge aber vermutlich mit dem Anbieter Globalstar zusammenarbeiten. Womöglich könnt ihr dann die Satelliten-Telefonie über euren Mobilfunkanbieter hinzubuchen. Weiterhin sieht der Analyst diese Technologie als ähnlich prägend für die Zukunft wie 5G. Seiner Meinung nach könnte sie in weiteren Apple-Produkten künftig Einzug erhalten.

Ob die Funktion wirklich schon in der neuen iPhone-Generation zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten. Zudem ist es fraglich, ob das neue Feature dann auch in Deutschland verfügbar sein wird.

» Tipp: Die besten VPN-Anbieter für mehr Sicherheit und Datenschutz